Betriebsintere Weiterbildung für Remote Service

Von großen und kleinen Unternehmen gerne genutzt wird der Startworkshop. Dazu erarbeiten Sie auf der Grundlage von Mustern, Moderation und Informationen eines Bereiches mit einem funktionsübergreifendem Team einen Vorschlag zur Weiterentwicklng oder Erstentwicklung des Remote Service Konzeptes. Über das Weiterbildungsbudget wird so ein Projektvorschlag / Status erarbeitet mit einem Aufwand von 2 Tagen. Dabei werden viele kontroverse Diskussionen gespart.

LIFE Workshop's - Unternehmensinterne Weiterbildung

Die Workshops gliedern sich in 3 Schritte:

Schritt 1: Startworkshop

2 Tage mit vorgeschalteter Best-practice Analyse

  • Geschäftsführer/Projektvorlage
  • Produktdarstellung / Preis
  • Vermarktung
  • IT / Organisation
  • Marketing und Vertrieb

Ziel: Geschäftsführer/Projektvolrage, die mit Projekten und Businessplan zeigt, wie es funktioniert.

Schritt 2: Vorbereitung Markteinführung

Viele Muster für Verträge, Organisation und Rollout, Filme, reduzieren den Projektaufwand und sind markterprobt.

Wo immer Sie im Projekt stehen: Das LIFE-Verfahren ist konfigurierbar für

  • Remote Aufträge
  • Erfahrene Teleservice Kostensparer
  • Remote Service vermarkten

Häufig sind die Kosten für die Workshops aus dem Gewinn des Mehrerlöses bezahlbar. Wir zeigen Ihnen gerne Beispiele.

Ziel: Probeverkauf an erste Kunden und Test von Preis und Leistungen.

Schritt 3: Training

  • Hotline / Remoteexperten
  • Vertriebsmitarbeiter

Ziel: Trotz Widerstände erfolgreich verkaufen und schnelle hohe Servicevertragsquoten erzielen.

Karl-Heinz Sauter
Partner mit vielen Erfahrungen

Vernetzt

Viele Unternehmen haben schon Vorträge auf dem RemoteServiceForum gehalten. Beispielagenda mit den Unternehmen hier